Survival Schule Survival Kurse Survival School


Oft werde ich gefragt warum Survival-Techniken erlernen: Habe ich Angst vor einem Krieg oder  einer schlimmen Katastrophe oder einer sonstigen Notsituation. Nein das habe ich nicht und ich denke man sollte  auch nicht deswegen  Survival-Techniken erlernen. Es geht mir mehr mit der Natur zu leben und zu unseren Wurzeln zurück zu finden. Weiter mag ich das Wort Notsituation nicht denn ich bin der festen Überzeugung  wenn man die Natur richtig lesen kann  ist es auch kein Problem in und mit ihr zu leben.

Natürlich braucht man noch ein gewisses Knowhow  beim Feuermachen, einer Unterkunft bauen, Wasser finden und es zuzubereiten aber alle diese Eigenschaften kann man erlernen und wenn man sie regelmässig trainiert und  anwendet kann man vielleicht in eine brenzlige Situation gelangen aber nicht in eine Notsituation.

In unseren Kursen lernt man die Praktiken grundsätzlich ohne Ausrüstung. Bestenfalls mal ein Messer darf mal verwendet werden. Und für die Nacht ein Schlafsack.  In den Fortgeschrittenenkursen sowie den Survival-Trekking-Touren verzichten wir allerdings auch auf das Messer denn auch hierfür gibt dir die Natur und deiner Kreativität genügend Möglichkeiten

Dies aus dem einzigen Grund: Komme ich mal in eine brenzlige Situation werde ich vermutlich meine Ausrüstung ja kaum dabei haben  Zudem wissen wir  ja dass man auch ohne  Ausrüstung in der Natur überleben kann.


[google5d035ae9c32597b9.html]
Survival Kurse / Survival Schule